Förderprogramm Startklar in die Zukunft

Das Land Niedersachsen stellt dem LandesSportBund (LSB) Niedersachsen mit seiner Sportjugend rund 8,9 Mio. Euro für die Jugendarbeit zur Verfügung. Diese Mittel stehen den Sportvereinen, Sportbünden und Landesfachverbänden für Schwimmkurse, ein oder mehrtägige Sport- und Bewegungscamps oder offene Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche zur Verfügung. Alle untenstehenden Informationen sind auch dem LSB Flyer Startklar in die Zukunft zu entnehmen.

Die Mittel stammen aus dem Aktionsprogramm „Startklar in die Zukunft“, das bis Ende 2022 läuft. Zudem fördert das Land Niedersachsen die Durchführung von mobilen Schwimmkursen der DLRG und des LSN mit weiteren rund 1,1 Mio. Euro. Die Angebote sollen die Einschränkungen von jungen Menschen, die durch die COVID-19- Pandemie hervorgerufen wurden, kompensieren. Dabei gilt es, Kinder und Jugendliche mit erschwerten Zugangsbedingungen, die unter den Auswirkungen der Pandemie in ganz besonderem Maße gelitten haben, besonders in den Blick zu nehmen.

Mehr Infos: www.sportjugend-nds.de/startklar-in-die-zukunft

Förderzeitraum: bis zum 31.12.2022

Zielgruppe: junge Menschen bis 27 Jahren

Gegenstand der Förderung:

  • ­Planung und Durchführung von Schwimmkursen in Bädern
  • ­Qualifizierungen für Übungsleitende und Helfende bei Schwimmkursen (nur DLRG und LSN)
  • ­ ein- und mehrtägige Sport- und Bewegungs-camps (mit oder ohne Übernachtung)

Antragsberechtigte:

  • ­gemeinnützige Sportvereine und Landesfachverbände, die Mitglied im LSB sind und Sportbünde
  • ­Für Schwimmkurse gelten bezüglich der DLRG zusätzliche Regelungen.

Zuwendungen:

  • Schwimmkurse: bis max. 1.500 € / Kurs
  • ÜL-Qualifizierungen bis 5.000 € / Kurs (ÜLAS (Übungsleiter Anfangsschwimmen) bis 2.500 €)
  • Sport- & Bewegungscamps:
    • offene eintägige Veranstaltungen / Events: bis 1.000 €
    • mehrtägige Camps ohne Übernachtung: pauschal 30 € pro TN / Tag
    • mehrtägige Camps mit Übernachtung: pauschal 50 € pro TN / Tag

Online-Antragsportal:

Für die Sport- und Bewegungscamps ist im LSB-Intranet ein Beantragungstool freigeschaltet.

https://lsbntweb.lsb-niedersachsen.de

Anträge für Schwimmkurse werden mit einem vorgegebenen Antragsformular schriftlich beim LSN oder der DLRG gestellt.

Referent:in (m/w/d) Freiwilligendienste im Sport (BFD/FSJ) gesucht

Der ASC Göttingen von 1846 e.V. stellt mit mehr als 11000 Mitgliedern, seinen umfangreichen Sportangeboten, über 250 hauptberuflichen Mitarbeiter:innen und 400 Ehrenamtlichen Übungsleiter:innen  einen unverzichtbaren und nicht mehr wegzudenkenden Pfeiler in der Göttinger Sportlandschaft dar. Der ASC Göttingen ist Träger für das Freiwillige Soziale Jahr im Sport (FSJ), den Bundesfreiwilligendienst im Sport (BFD), das Freiwillige Ökologische Jahr im Sport (FÖJ) und für den Auslandsfreiwilligendienst weltwärts.

In dem Seminarteam in Nordhorn ist zum 01.03.2022 – zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet – die Stelle Referent (m/w/d) Freiwilligendienste im Sport (BFD, FSJ)
zu besetzen. Die Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden/Woche. Die Vergütung ist angelehnt an den TVöD 9.

Tätigkeiten im Team Freiwilligendienste:

  • Sichern und gestalten der pädagogischen Begleitung und Beratung von jungen Menschen in den Freiwilligendiensten im Sport (Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst)
  • Organisation und Leitung der begleitenden Bildungsseminare
  • Administrative Tätigkeiten für die Abwicklung der Freiwilligendienste
  • Unterstützung der Einsatzstellen in der Durchführung der Freiwilligendienste im Rahmen der gesetzlichen Regelungen
  • Durchführung der Einsatzstellenbesuche und punktueller Konfliktberatung
  • Erstellung von Bildungskonzeptionen

Voraussetzungen:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Sportpädagogik, Sportwissenschaften, Sportmanagement, Pädagogik oder den Nachweis vergleichbarer fachlicher Qualifikation
  • Fundierte Erfahrungen im Bereich der Jugend- und Erwachsenenbildungsarbeit für Freiwilligendienstleistende oder im Sport
  • Gute Kenntnisse in der Verwaltungsarbeit sowie im Bereich des Projektmanagements
  • Eine strukturierte, selbständige und teamorientierte Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Motivation und Kommunikationsfähigkeit
  • Die Bereitschaft, auch in den Abendstunden und an Wochenenden zu arbeiten, sowie Seminarwochen in Bildungseinrichtungen zu leiten
  • Gute Microsoft 365 -Kenntnisse, Führerschein Klasse B

Bewerbungen werden bis zum 01.01.2022 per Mail unter jf@asc46.de entgegengenommen. Alle weiteren Informationen und umfangreiche Kontaktdaten sind der untenstehenden Stellenausschreibung zu entnehmen.

Stellenausschreibung Referent im Freiwilligendienst Nordhorn

DRAGO`s Bewegungs-Adventskalender für Kinder in der Grafschaft Bentheim

Mit dem 01. Dezember startet morgen die Vorweihnachtszeit und viele Menschen öffnen das erste Türchen ihres Adventskalenders. Damit die Kinder in der Grafschaft Bentheim auch in dieser Zeit genügend Anlass zur Bewegung haben, hat die BeSS-Service-Stelle der Sportjugend Grafschaft Bentheim den DRAGO´s Bewegungs-Adventskalender erarbeitet.

Der Kalender ist nachhaltig gestaltet und kann jedes Jahr aufs Neue eingesetzt werden, da er nur das Datum und nicht die Wochentage beinhaltet. Somit kommen jedes Jahr neue Bewegungsaufgaben- und Spiele dazu.

Der Adventskalender richtet sich an alle Kinder in Kindertagesstätten und Kindergärten. Hinter jedem Türchen verstecken sich neue, abwechslungsreiche Bewegungsangebote und der Kalender bietet eine Menge Spaß, Bewegung und Fitness. Die einzelnen Tage bedienen Elemente der Motorik, Rhythmik, Aktivierung, Koordination, Wahrnehmung sowie einfache Elemente der exekutiven Funktionen.

Selbstverständlich kann der Kalender auch von Familien zu Hause durchgeführt werden. DRAGO wünscht euch auch dort viel SPAß!

Untenstehend finden Sie den Adventskalender zum Download. Wir wünschen allen Einrichtungen und den Kindern viel Spaß und Freude an der Bewegung mit DRAGO´s Bewegungs-Adventskalender!

Download: 

DRAGOs Adventskalender Tür 1 bis 5

DRAGOs Adventskalender Tür 6 bis 10

DRAGOs Adventskalender Tür 11 bis 17

DRAGOs Adventskalender Tür 18 bis 24

Übungsleiter:innen für den Ganztag gesucht

Im Rahmen unseres Projektes Grafschafter Sportlichter suchen wir Übungsleitende, die Förder- und Forderangebote an einer oder mehreren Grundschulen in der Grafschaft Bentheim im Zeitraum von Februar bis Juli 2022 durchführen wollen.

Allgemeine Informationen:

Aus der 2019 und 2020 durchgeführten Studie DRAGO`s Dschungelabenteuer ging hervor, dass es sowohl sportlich talentierte als auch in Bezug auf den Sport förderbedürftige Kinder in der Grafschaft Bentheim gibt. Daher möchten wir an zehn verschiedenen Grundschulen im Landkreis Grafschaft Bentheim Förder- und Forderangebote im Rahmen des Ganztages etablieren, sodass wir allen Kindern die Chance geben ihre Potenziale zu entfalten oder ihre Defizite zu verbessern. Damit wir die AG-Angebote durchführen können, brauchen wir viele engagierte Übungsleiter:innen, die Interesse daran haben, für 15 Euro pro Stunde, eine oder mehrere AG`s zu leiten.

Aufgaben und Anforderungen: 

Ihre Aufgabe wird es sein, den von der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster erstellten Trainingsplan eigenständig mit den teilnehmenden Kindern durchzuführen. Um Sie darauf optimal vorzubereiten, können Sie an verschiedenen Qualifizierungsangeboten, der WWU Münster und uns teilnehmen. Sie sind für diese Aufgaben bestenfalls geeignet, wenn Sie erste Vorerfahrungen mit Kindern im Alter von 8 bis 10 Jahren haben, einen erste Hilfe-Schein und ein erweitertes Führungszeugnis vorweisen können und ein offenes, kommunikatives sowie motivierendes Auftreten haben.

Der Mehrwert für alle Übungsleitenden: 

Im Rahmen des Projektes bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten an, Ihre Persönlichkeit sowie Ihre Trainertätigkeit weiterzuentwickeln. Zudem stellen wir Ihnen die Trainingspläne, die Räumlichkeiten und das Equipment, sodass auf Sie keinerlei administrative Tätigkeit zukommt. Über den gesamten Zeitraum hinweg werden Sie sowohl wissenschaftlich als auch inhaltlich durch die WWU Münster und uns begleitet. Abgerundet wird Ihre Tätigkeit durch eine faire Aufwandsentschädigung von 15 Euro pro Stunde, einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch mit den anderen Übungsleitenden und ein glückliches Kinderlächeln nach jeder Übungsstunde.

Alle Informationen finden Sie auch nochmal komprimiert in den untenstehenden Bildern sowie in der Stellenausschreibung. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich bitter per Mail an hopp@ksb-grafschaft-bentheim.de.

 

Akademie-Programm 2022

Ein Ausblick auf das Akademie-Programm 2022

Die gesamten Bildungsangebote der Akademie des Sports sind hier einzusehen.

Vorgestellt werden drei Angebote:

  • Kompetent in Führung 2022
  • „Virtual Reality-Erfahrung IMPRESSION DEPRESSION“
  • Akademie-Forum Sportjugend

 

Kompetent in Führung

Das „Kompetent in Führung“-Programm der Akademie des Sports bietet 2022 wieder vielseitige Themen und Impulse für die unterschiedlichsten Interessen- und Altersgruppen – unabhängig von Hierarchieebenen und persönlichem Engagement. Das Jahresprogramm, die Einzelausschreibungen und der Link zur Anmeldung befinden sich auch auf der Kompetent in Führung-Homepage.

 

Impression Depression

Zudem ermöglicht die Akademie direkt zu Beginn des Jahres die Teilnahme an einem interessanten und vielversprechenden Selbsterfahrungs-Angebot:

In Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt Niedersachsen unterstützen wir die Robert-Enke-Stiftung bei ihrem Bemühen, mehr Verständnis für depressiv Erkrankte zu wecken, indem Nicht-Betroffene für die Erkrankung sensibilisiert werden. Zu diesem Zweck werden einzelne Facetten der Gedanken- und Erlebenswelt von depressiv erkrankten Menschen mit Hilfe einer Virtual Reality-Brille dargestellt. Die Teilnehmenden können hierdurch krankheitstypische Symptome wie Antriebslosigkeit, Grübeln oder Ausweglosigkeit in einer Selbsterfahrung realitätsnah miterleben. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Veranstaltung.

 

Akademie-Forum Sportjugend

Am Mittwoch, den 30.03.2022, findet das Akademie-Forum Sportjugend „Kita in Bewegung – Neue Impulse in Theorie und Praxis“ in der Akademie des Sports – Standort Hannover statt. Das Akademie-Forum fokussiert, wie zusätzliche Bewegungsräume und -anlässe in Kitas geschaffen werden können, um Kinder in ihrem Bewegungsverhalten zu fördern und zu fordern. Neben einem einführenden Vortrag, der die frühkindliche Bewegung in unterschiedlichen sozialen Umfeldern beleuchtet, sowie eine Gesprächsrunde zum Thema, bieten zwölf Workshops die Möglichkeit, Bewegungsideen, Impulse und Konzepte kennenzulernen. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Veranstaltung.