Kreissportehrentag 2013

Landkreis und KSB ehren erfolgreiche Sportler des Jahres

Es ist schon Tradition, dass der Kreissportbund und Landkreis die erfolgreichsten Sportler der Grafschaft und auch verdiente Funktionäre gegen Ende des Jahres in der Nordhorner Gaststätte Borggreve ehren. Und es ist nun auch schon gute alte Tradition, dass Thomas Heils, der Vorsitzende des Kreissportbundes, und Landrat Friedrich Kethorn gemeinsam durch den Kreissportehrentag führen. Die Veranstalter bieten in dieser Form dem Sport eine gelungene Plattform, sich zu präsentieren. Am Donnerstagabend erfuhren die Gäste aus Politik, Verwaltung und Vereinen, welche Vielfältigkeit der Grafschafter Sport zu bieten hat.

„Es ist ein toller Querschnitt“, verdeutlichte Heils. Dabei meinte der Vorsitzende des Kreissportbundes sowohl das Alter – angefangen bei den Jüngsten wie Marieke Bouwer und Miriam Sprick (Landesmeisterinnen in der Sportakrobatik) oder Sina Potgeter und Philipp Kuprecht (Vizemeister bei den Landesmeisterschaften der Jüngsten im Tennis) bis zu Schwimm-Legende Bernd Horstmann (Europameister mit Europarekord) – als auch die Sportarten. Dennis Heskamp zum Beispiel wurde von Heils und Kethorn für das Erringen der Deutschen Meisterschaft im Modellfliegen geehrt. Der 15-Jährige stellte in einer Pauseneinlage sein Können eindrucksvoll unter Beweis, indem er seinen Ultraleicht-Modellflieger gekonnt durch den Festsaal manövrierte. Der junge Sportler vom Modellflugclub Nordhorn zeichnete sich gerade erst durch geschickte Handgriffe an der Fernsteuerung bei der am vergangenen Wochenende im Nordhorner Euregium ausgetragenen offenen Deutschen Meisterschaft in der Expertenklasse aus.

Neben Mateusz Konstantynowicz vom Karateverein Nordhorn (Landesmeister im Boxen) konnten außerdem die Futsal-Spieler der A-Junioren des SV Vorwärts Nordhorn eine Randsportart einem breiten Publikum schmackhaft machen. Die Nordhorner Sportler wurden NFV-Landesmeister. Kethorn entlockte den Sportlern während des Small-Talks, dass Futsal ausschließlich in der Halle gespielt wird und der Ball gegenüber dem Fußball deutlich kleiner und schwerer ist. Die Technik stünde hierbei im Vordergrund und jeglicher Köperkontakt würde sofort unterbrochen werden.

Als ein „Juwel des Grafschafter Sports“, so wie Kethorn die anwesenden Grafschafter Sportler beschrieb, konnte sich auch Jürgen Lehmann fühlen. Der 61-Jährige wartete mit einer unglaublichen Bilanz auf: Nicht nur, dass er in diesem Jahr seinen 100. Marathon gelaufen ist, der Leichtathlet vom SC Union Emlichheim bewältigte auch den „Ultralauf“ über 126,62 Kilometer von Groningen nach Oldenburg. Der Emlichheimer benötigte etwas mehr als 15 Stunden (von sechs Uhr morgens bis 21 Uhr abends). Das sorgte nicht nur bei dem Moderatorenteam für großes Erstaunen und große Anerkennung. Der Emlichheimer läuft nach eigenen Angaben etwa 2600 bis 2800 Kilometer im Jahr, um in Form zu bleiben.

Dass solche Leistungen überhaupt möglich seien, verdanken die Athleten häufig auch ehrenamtlichen Funktionären. Marianne Roovers, Berthold Meyer (beide TSV Georgsdorf), Wolfgang Egbers, Bernhard Meyer (beide SV Klausheide), Friedrich Knief (Rot-Weiß Lage), Heinz Bonke (TTC Nordhorn) und Siegbert Siemering (FC Schüttorf 09) sind allesamt deutlich über 25 Jahre für ihren Verein im Einsatz. Gleich vier Jahrzehnte ist Friedrich Knief unermüdlich für seinen Verein RW Lage unterwegs.

Ehrung für starke Leistungen und großen Einsatz

Jürgen Lehmann (Union Emlichheim): 100. Marathon.
Mateusz Konstantynowicz (Karateverein Nordhorn, Boxstaffel Galaxy): Landesmeister Boxen.
Dennis Heskamp (Modellflugclub Nordhorn): Deutscher Meister.
Beate Kunert (Vorwärts Nordhorn): Konstant hervorragende Leistungen im Tischtennis.
Julia Wargers (TV Nordhorn): Deutsche Jugendmeisterin im Doppel-Mini-Trampolin.
Andy Belsch (TV Nordhorn): Deutscher Mannschafts-Vizemeister Trampolin.
Diana Lonsky (TV Nordhorn): Bronze bei deutscher Meisterschaft Doppel-Mini-Trampolin.
Bernd Horstmann (Waspo Nordhorn): Dreifacher Schwimm-Europameister.
Marianne Roovers (TSV Georgsdorf): 27 Jahre Betreuerin und Jugendleitung.
Berthold Meyer (TSV Georgsdorf): 25 Jahre Betreuer, Abteilungsleiter Badminton.
Wolfgang Egbers (SV Klausheide): mehr als 25 Jahren aktiv im Vorstand.
Bernward Meyer (SV Klausheide): Mehr als 25 Jahre aktiv im Vorstand.
Friedrich Knief (RW Lage): mehr als 40 Jahre Trainer und Vorstandsarbeit.
Heinz Bonke (TTC Nordhorn): Vorsitzender, seit 1954 aktiver Tischtennisspieler, Vorsitzender seit 1983.
Siegbert Siemering (FC Schüttorf 09): Fußball-Schiedsrichter seit 50 Jahren und Schiedsrichter-Beobachter.
TC RW Neuenhaus/TV Sparta 87: Vize-Landesmeister der Jüngsten im Tennis.
DLRG Nordhorn: Landesvizemeister AK 15/16.
Vorwärts Nordhorn: Futsal-Landesmeister.
Vorwärts Nordhorn: Team-Landesmeister im Degenfechten.
VfL Weiße Elf: Landesmeister in der Sportakrobatik (Nachwuchsklasse und Meisterklasse).
SV Veldhausen 07: Landesliga-Meister im Badminton.

 

(Quelle: Pressebericht der Grafschafter Nachrichten vom 16.11.13 LK)