ÜL-B "Sport in der Prävention"

Die Qualität gesundheitsorientierter Sportangebote ist abhängig von der Kompetenz der eingesetzten Übungsleiter-/innen. Der Erwerb der B Lizenz "Sport in der Prävention" ermöglicht die Leitung von Gruppen im Bereich "Allgemeine Gesundheitsvorsorge". Gesundheitsorientierte Vereinsangebote können seit Juli 2000 mit dem gemeinsam vom Deutschen Sportbund und der Bundesärztekammer entwickelten Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT ausgezeichnet werden.

Ziele der Ausbildung
Im Rahmen der Ausbildung ÜL-B "Sport in der Prävention" wird an die in auf der ersten lizenzstufe erworbenen Kenntnisse angeknüpft. Die Übungsleiter/innen sollen befähigt werden, vielseitige und zielgerichtete Bewegungsprogramme in allgemeinen Sportgruppen sowie für spezielle gesundheitsorientierte Vereinsangebote mit der o.g. Zielsetzung zu entwickeln. Dabei richten sich diese Angebote insbesondere an die Zeilgruppe Erwachsener.

Wer kann teilnehmen?
Vorraussetzung für die Teilnahme ist:
- ein gültiger Lizenzabschluss der 1.Lizenzstufe (Übungsleiter/-in, Fachübungsleiter/-in, Trainer/in-C)
-die Tätigkeit in einem LSB Mitgliedsverein (in der Regel der Sportverein)

Die Ausbildung ist in die drei teile Basislehrgang, Aufbaulehrgang und Abschlusslehrgang unterteilt.